Kryolipolyse

Wenn Kälte das Fett schmelzen lässt!

Wer kennt das nicht? Trotz gesunder Ernährung, Verzicht auf Süßigkeiten, Bewegung und Sport, wollen die lästigen Fettpölsterchen einfach nicht verschwinden. Hierfür kam früher nur eine Fettabsaugung in Frage, Alternativen gab es kaum.
In den letzten Jahren sind die Möglichkeiten auf dem Gebiet der nicht-poerativen Verfahren immer vielfältiger geworden. Fettverminderung und effiziente Körperformung können nun auch ohne Skalpell mittels Kryolipolyse druchgeführt werden. Sie können sofort wieder aktiv sein, Ausfallzeiten gibt es keine.

Die Kryolipolyse (griech.=Fett weg mit Kälte) ist ein neues Verfahren zur moderaten Fettreduktion. Durch den gezielten Einsatz von Kälte werden Fettzellen einfach zerstört. Kryolipolyse wird lokal an bestimmten Problemzonen angewendet, ohne große Schmerzen und operationsbedingte Ausfallzeiten.

Behandlungszonen der Kryo-Behandlung

  • Hüfte (Oberbauch und Unterbauch)
  • Beine (Oberschenkel)
  • Waden
  • Rücken
  • Reiterhosen

Anmerkung: Eine Kryolipolyse-Behandlung im Gesicht ist nicht möglich!

Die Ergebnisse einer Kryolipolyse sind bei jedem Kunden sehr unterschiedlich und können nicht garantiert werden.
Große Fettansammlungen und starkes Übergewicht können und sollen damit jedoch nicht behandelt werden.